zum Inhalt springen

Lehrstuhl Prof. Dr. Peifer

Aktuelle Meldungen

Präsentation und Bericht zur Veranstaltung am 11.06.

Am 11. Juni 2015 hat sich das kölner forum medienrecht mit einer Paneldiskussion im Rahmen des Medienforum NRW 2015 der europäischen Urheberrechtsreform gewidmet. Im Kreise ausgewiesener Experten wurden Bedeutung und mögliche Folgen eines einheitlichen digitalen Binnenmarktes für das Urheberrecht und die urheberrechtliche Praxis diskutiert. Insbesondere Pro und Contra einer Abschaffung des (ungerechtfertigten) "Geoblocking" standen zur Debatte.

Einen Pressebericht zu der Veranstaltung finden Sie hier

Ferner finden alle Interessierten hier auch die von Prof. Dr. Karl-Nikolaus Peifer für seine Keynote verwendeten Folien.

Die diesjährige Jahresauftaktveranstaltung des kfm zum Thema

"Neutralität allerorten - Rechtliches Leitprinzip für Netze, Plattformen und Suchmaschinen?"

hat am 16. April 2015 im Historischen Rathaus (Spanischer Bau) der Stadt Köln stattgefunden.

Ein Bericht der Veranstaltung mit dem Fokus auf Suchmaschinenneutralität und Google findet sich bei heise online. Ein zusätzlicher Artikel, der sich ergänzend mit den Themen Netz- und Plattformneutralität beschäftigt, findet sich hier.

Weitere Informationen zum kfm finden Sie stets unter www.koelner-forum-medienrecht.de 

Gerne möchten wir alle interessierten Besucher dieser Seiten auf Artikel der Süddeutschen Zeitung sowie Legal Tribune Online hinweisen, welche sich mit dem Thema "Haftung der Intermediäre für Äußerungen im Internet" beschäftigen.  

Herr Prof. Peifer hatte seinerseits auf einer Tagung des Studienkreises für Presserecht und Pressefreiheit dazu Stellung genommen und auf die besonderen Gefahren der (häufig anonym vorgenommenen) Rufschädigung im Internet hingewiesen. Näheres führen die zitierten Artikel aus. 

Den Terminplan für die Vorlesung Internetrecht bei Prof. Dr. Nolte im kommenden SS 15 können Sie hier einsehen.

Wir möchten alle Interessierten auf eine Veranstaltung des Instituts für Urheber- und Medienrecht e.V. am Freitag, dem 20. März 2015, von 10.00 bis 14.00 Uhr im Literaturhaus in München hinweisen.

Unter dem Titel "Urhebervertragsrecht in der Reform - Erste Entwürfe und Reaktionen" wird dort unter anderem der von Professor Peifer mitbearbeitete "Kölner Entwurf" diskutiert.

Eine kostenfreie Anmeldung ist per Online-Formular bis zum 13. März 2015 möglich.

Hier können Sie das Programm der Veranstaltung einsehen.

Den Notenspiegel der Schwerpunktseminarprüfung im WS 14/15 finden Sie hier

Wir weisen auf die Remonstrationsfrist für Schwerpunktseminararbeiten gem. § 23 II der neuen Studien- und Prüfungsordnung hin. Die Einsichtnahme ist im Rahmen der Öffnungszeiten des Instituts (Mo – Do: 09:00 – 12:00 Uhr, 12:30 – 16:45 Uhr, Fr: 09:00 – 12:00 Uhr, 12:30 – 15:30 Uhr) möglich.

Am 05.11.2014 wurde der "Kölner Entwurf" zum Urhebervertragsrecht in Berlin vorgestellt. Er stellt eine Zusammenarbeit des kölner forum medienrecht e.V. sowie der Deutsche Stiftung Eigentum dar und soll die Postion von Kulturschaffenden verbessern. Hier geht es zur Pressemitteilung. Den Entwurf samt Begründung finden Sie hier.

Auch ein Bericht zu der Veranstaltung ist online und hier einsehbar.

Bitte beachten Sie auch die "Information zu Neuerwerbungen in der Bibliothek" auf der entsprechenden Seite unseres Instituts, hier.

Die neue 4. Auflage des Lehrbuchs Schuldrecht - gesetzliche Schuldverhältnisse, passend zu der vom Institut angebotenen Vorlesung, ist erschienen! Nähere Informationen gibt es hier